Unser Internat in NRW

Bieten Sie Ihrem Kind ein einfühlsames, strukturiertes Lern- und Wohnumfeld. Unser Internat in NRW bietet Ihrem Kind zahlreiche Möglichkeiten, den Schulabschluss zu erlangen – egal ob es sich um das Abitur oder den Hauptschulabschluss handelt. Unser Internat vereint ein angenehmes Lern- und Wohnklima, in welchem sich Ihre Kinder wohlfühlen, aufblühen und zugleich ihre Stärken und Schwächen genau kennen lernen.

Was unser Internat in NRW Ihrem Kind bietet

Das Internat in NRW bietet sowohl die Möglichkeit, die Hauptschule zu besuchen, als auch eine Förderschule in Anspruch zu nehmen. Wir bieten aber auch andere Kooperationen mit Schulen in der Umgebung an, etwa Gymnasien, die mit der Fachhochschulreife abschließen. Ihre Kinder haben so die Chance, unterschiedliche Wege in einem gefestigten Umfeld zu gehen und Ihre Persönlichkeit ganz neu zu entdecken und zu entfalten. Daher geht unser Internat in NRW Hand in Hand mit den Lehrern und Erziehern, so dass wir uns ein ganzheitliches Bild von den Kindern machen können. Denn nur wer rundum zufrieden und gefestigt ist, kann lernen und seine Fähigkeiten weiterentwickeln, um diese im späteren Berufsleben zu nutzen.

Wir fördern die individuelle Entwicklung der Kinder

Unser Internat in NRW zeichnet vor allem die christlichen Werte auf, die bereits seit über 65 Jahren bei uns gelten. Mit Freundlichkeit und perfekt auf die Kinder und Jugendlichen zugeschnittenen Bedingungen, ermöglichen wir es, dass sich Ihre Kinder frei und altersgerecht entwickeln können, um zu eigenständigen Personen heranzureifen. Vielleicht hatte Ihr Kind bisher Schwierigkeiten in der Schule oder in seinem privaten Umfeld? Dann kann unser Internat einen komplett neuen Input und einen neuen Anfang setzen.

Unsere Pädagogik fußt auf gegenseitigen Respekt, aber auch auf das Einhalten von Regeln. Da Schule und Internat sich unmittelbar auf einem Gelände befinden, können wir den Zusammenhalt der Schülerinnen und Schüler stärken, ein starkes Zusammengehörigkeitsgefühl entsteht, eine Umgebung, in der auch Ihr Kind schnell Freundschaften schließen kann. Das Internat selbst besteht aus drei identisch gebauten Häusern, in jedem Haus befinden sich drei Wohnbereiche. Es gibt sowohl Einzel- als auch Zweibettzimmer, die freundlich, hell und modern eingerichtet sind und so Ihrem Kind die nötige Geborgenheit geben. Jedes Zimmer verfügt über ein separates Bad mit Dusche, WC und Waschbecken. Jeder Wohnbereich ist mit einer Küche, einem Wohnzimmer sowie einem Freizeitbereich ausgestattet, in dem sich die Kinder gemeinsam aufhalten können.

Freizeitgestaltung und Tagesablauf im Internat in NRW

Wir bieten Ihrem Kind unterschiedliche Möglichkeiten, seine Freizeit sinnvoll zu gestalten. So verfügt das Internat über diverse Sportmöglichkeiten, wie etwa eine Turnhalle, sowie einen Fitnessraum und die Möglichkeit, Volleyball, Basketball zu spielen oder sich auf dem Tartanfeld auszutoben. Ein Werkraum, sowie die Möglichkeit, Theaterstücke einzuüben oder sich im Kinoraum einen Film anzusehen, sowie ein Tischtennis und Billardraum, ein Schülerbistro und ein PC Raum können von allen Schülern genutzt werden.

Für die Vermittlung von praktischem Wissen bieten wir in Koch- und Backkursen Ihrem Kind die Möglichkeit, sich mit alltäglichen Dingen auseinanderzusetzen und Erfolgserlebnisse zu erhalten. Da wir sehr naturverbunden sind, besuchen die Kinder mit unseren Erziehern einmal wöchentlich den nahegelegenen Pferdehof. Unser Internat in NRW legt Wert auf einen geregelten Tagesablauf, der beispielsweise auch das gemeinsame Essen im Speisesaal vorsieht. Am Nachmittag kann Ihr Kind Schulstoff aufarbeiten oder ggf. Nachhilfe in Anspruch nehmen. Ein AG und Sportangebot bildet meist den Ausklang des Tages.

 

Internat in NRW – wir führen Ihr Kind sicher zum Schulabschluss

Die Bischof-Hermann-Kunst-Schulen im Ort Espelkamp in NRW haben sich zum Ziel gesetzt ihren Schülern nicht nur den Erfolg zu vermitteln, sondern Ihnen auch zum Erfolg zu verhelfen. Dies geschieht natürlich durch effektives Lernen und Erleben, aber auch durch gemeinsame Aktivitäten im Internat und einen strukturierten Alltag auf dem Campus. Die Bischof-Hermann-Kunst-Schulen sind private Institute, die sich ganz dem Wohl der Schüler verschrieben haben. Junge Menschen haben hier die Chance einen Hauptschulabschluss, aber auch ihre Fachoberschulreife zu erwerben. Ebenso können die Jugendlichen programmatisch an die Oberstufe des Gymnasiums herangeführt werden. Das angeschlossene Internat bildet dabei den Lebensmittelpunkt der Schüler und ist speziell auf die Bedürfnisse von lernenden jungen Menschen ausgerichtet. Auch Schüler mit Lernschwächen werden in das Internat in NRW und in den angeschlossenen Campus integriert und können so zu einem erfolgreichen Abschluss ihrer Wahl kommen.

Gemeinsam leben und lernen

Im Rahmen ihres pädagogischen Auftrags setzt die Bischof-Hermann-Kunst Schule vor allem auf ein gemeinsames Leben und ein gemeinsames Lernen. Es gibt viele Aktivitäten, die im normalen Alltag eines Regelschülers nicht vorhanden wären. Als private Schulen haben die Bischof-Hermann-Kunst-Schulen eine starke Position im Schulwesen des Bundeslandes und sind staatlich anerkannt. Der gemeinschaftliche Unterricht und die gemeinschaftlichen Aktivitäten sollen das Selbstbewusstsein und die Lebensfreude der Schüler aktivieren. Gleichzeitig wird durch individuelle Lehrpläne auf jedes Bedürfnis angemessen Rücksicht genommen. So können auch lernschwache Kinder und Jugendliche im Internat in NRW problemlos einen Schulabschluss machen und müssen sich nicht dem Druck einer staatlichen Regelschule unterwerfen. Das angeschlossene Förderzentrum der Bischof-Hermann-Kunst-Schulen kann hier auf langjährige Erfahrung und viele Erfolge zurückblicken.

Durch die angeschlossenen Kooperationsschulen können die angehenden Erwachsenen auch höhere Abschlüsse anstreben. Hier steht seitens des Internats die vorsorgliche und die nachsorgliche Betreuung der Jugendlichen im Vordergrund. In Lerngruppen werden die in der Schule gelehrten Stoffe noch einmal aufbereitet und wertvolle Stützen für die Bewältigung des Schulalltags angeboten. So können sich die jungen Menschen voll und ganz auf ihre Ziele konzentrieren, ohne dass dabei die Freizeit zu kurz kommt natürlich. In Freizeiträumen, nahen Unterhaltungsmöglichkeiten, im hauseigenen Theater- und Kinozentrum, sowie an den am Haus angeschlossenen Sportfeldern haben die Jugendlichen ausreichend Möglichkeiten um in ihrer Freizeit spannenden und vielfältigen Beschäftigungen nachzugehen. Das Leben „nach der Schule“ soll, auch nach der Schule, möglichst angereichert sein mit schönen Erinnerungen und Aktivitäten die gemeinsam vollbracht werden können.

Schüler mit Lernbehinderung

Gerade für Menschen mit einer Lernbehinderung kann der schulische Alltag an einer Regelschule belastend wirken. Das speziell ausgebildete Personal im Internat in NRW, aber auch in der Bischof-Hermann-Kunst-Schule kann hier die notwendige Rücksicht und Fürsorge anbieten. So können auch lernschwache Schüler lernen, wie schön das Gefühl ist eine tolle Leistung zu vollbringen und gleichzeitig einen staatlich anerkannten Abschluss erreichen. Das alltägliche Leben ist reglementiert, lässt den Schülern aber viele Freiheiten. Soziales Engagement wird gerne gesehen und auch entsprechend gelobt. Die Persönlichkeit eines Menschen entsteht durch die Selbständigkeit, die ihm seine Lehrer einräumen. Hier will das Team der Bischof-Hermann-Kunst-Schulen und dem Internat in NRW den Schülern ein steter und guter Freund sein und sie auf ihrem Lebensweg ein großes Stück begleiten und voranbringen.